NACHWUCHS-

FÖRDERUNG

Kinder- und
Jugendförderung
Unsere
Angelegenheit!

Neben dem Schaffen von zeitgenössischer Tanzkunst in unserer Region, liegt uns ganz besonders die Förderung von Kindern und Jugendlichen am Herzen.

Wir sehen ein großes Potential in dieser Arbeit, die nicht nur den Tanz- und Theaternachwuchs fördert, sondern besonders Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gibt, sich auszudrücken, Grenzen zu sprengen, die eigene Persönlichkeit weiter zu stärken und den Tanz und das Leben auf und hinter der Bühne zu erleben.

Unsere langjährige Arbeit wurde bisher in verschiedensten Projekten und Kooperationen umgesetzt.

UNZENSIERT – ein Jugendtanzprojekt

Unser größtes Projekt war das Jugendtanzprojekt UNZENSIERT, das sich über einen Zeitraum von über zwei Jahren erstreckt hat.

Wir wollen Jugendlichen eine Stimme geben!

 

So lautete das Motto unseres Jugendtanzprojektes UNZENSIERT. In Kooperation mit dem Kemptener Projekt „zukunft bringt’s“, arbeiteten vom Herbst 2007 bis Sommr 2009 rund 50 Jugendliche sowie 30 Mitarbeiter und Musiker in verschiedenen Projektgruppen (Performance, Foto, Film ,Kostüm, Medienarbeit) an einem Bühnenstück.

 

Nach 11 ausverkauften Veranstaltungen im Stadttheater Kempten fand das HipHop-Musical seinen Höhepunkt mit einer Performance in der BigBOX Kempten vor rund 3000 Zuschauern.

Junger.Tanz.Schwaben

Das Jugendtanzprojekt als Bestandteil von Junger.Tanz.Schwaben ermöglicht Jugendlichen, für die Tanzen nicht so leicht möglich ist, über einen Zeitraum von mehreren Wochen kostenfrei unter professioneller Leitung zu trainieren, zu proben und dann auf einer richtigen Theaterbühne zu zeigen, was in ihnen steckt. U.a. gab es auch integrative Jugendtanzprojekte mit behinderten Jugendlichen.

TANZszene Schwaben

Seit nahezu zwanzig Jahren entwickelt sich im Allgäu eine lebhafte zeitgenössische TANZszene.

 

Immer mehr regionale Tänzerinnen und Tänzer setzen sich mit zeitgenössischer TANZkunst auseinander und präsentieren eigene Choreografien.

 

Dieser Performance-Abend soll jungen Künstlern eine Plattform geben, sich auszuprobieren und den Austausch zwischen hier im Allgäu ansässigen Profitänzern und dem Tanznachwuchs fördern.

Kempten - meine Stadt (Jugendtanzprojekt 2016)

Zwölf Jugendliche aus Kempten führten in „Kempten – meine Stadt“ das Publikum im Stadttheater Kempten an ihre Lieblingsplätze, Plätze, an denen sie gerne chillen, sich mit Freunden treffen, in der Sonne liegen, an denen sie Kempten leben und erleben. Sie erzählten auf ihre Weise durch die Sprache des Tanzes, durch Schauspiel und Gesang. Sie erzählten von sich, von Dingen die ihr Leben bestimmen, von Dingen die sie in Kempten leben und erleben…

 

Die Musik zu diesem Stück wurde von den Kemptener Musikern Salvo Velisandro + Paulo Rota, Klaus Ambrosch und Marina Zieglgänsberger geschrieben. Die Leitung des durch „Chance Tanz – Tanz in Schulen“ geförderten Projektes hatten Kaija und Richard Klug (KARI.TANZHAUS).

Seit Gründung des Kemptener Tanzherbstes finden jedes Jahr verschieden Projekte, Workshops und Angebote für Kinder und Jugendliche statt.

 

Zwei fest etablierte Performanceabende sind hier der Junger.Tanz.Schwaben und die TANZszene Schwaben.

Bisherige Projekte und Angebote

Im Rahmen des Kemptener TANZherbstes finden speziell auf Jugendliche ausgelegte HipHop Workshops statt. Details entnehmt ihr dem Workshopprogramm.

Workshopangebot für Jugendliche

Im Rahmen unseres Angebots veranstalten wir jedes Jahr Tanzperformances mit spannenden Gastcompanies für Schulen, die am Vormittag angeboten werden.

Aktuelle Informationen finden ihr dem Performanceprogramm.

Schülerperformance